Page MenuHomePhabricator

Mehr MIDI Funktionen
Open, WishlistPublic

Description

Hi David,

die Möglichkeit die App über MIDI zu steuern finde ich einfach hervorragend. Ich habe mein neues Behringer Xtouch Compact so konfiguriert, dass ich mein Qu Pac damit steuern kann. Hier noch eine Wishlist und 1-2 Bugs nach ausgiebigem Test.

Bugs:

  1. Erstellt man eine neue Aktion für einen Fader oder Rotary Controller und wählt "Open View" aus, wird man spätestens im darauffolgenden Schritt aus der App geworfen. Super ärgerlich, wenn man nicht gespeichert hat.
  1. Nachdem man eine Aktion bearbeitet hat und zurück zur Liste der Controller geht fängt man ganz oben in der Liste wieder an und muss ggg. wieder zum gewünschten Controller scrollen. Gerade bei vielen Controllern (zB XTouch) ist das sehr mühsam und fehleranfällig wenn man aus versehen eine Aktion im falschen Controller erstellt.
  1. Rotary Controller funktionieren bei mir überhaupt nicht wie erwartrt, egal welche Werte ich für Inc und Dec Value eingebe. Ich bekomme nie gleichmäßige Schritte nach oben und nach unten. Habe deshalb alle meine Rotaries als Fader angelegt, was gut klappt. Vielleicht aber auch irgendwo ein Fehler von mir.
  1. Die Werte für die Fader und Rotaries sind zu ungenau. Ich bekomme bspw. bei Kanalfadern nie genau 0.0db hin, sondern immer 0.1 oder -0.1, selbst im fine Mode. Zusätzlich weicht die 0.0 Anzeige der app auch leicht von der des Pults ab. Wäre es hier sinnvoll, einen customizable offset oder multiplikator zu definieren, mit dem man das manuell korrigieren kann?

Feature Requests:

  1. Bitte bitte bitte eine Möglichkeit, wie ich den LR Fader (in meinem Fall Current Layout -> Offset 9) als Bus Master Fader im SoF Modus nutzen kann. Am besten eine Option, dass der Bus Master nicht erst nach Klick auf den Button eingeblendet wird, sondern im SoF den LR Master ersetzt. Es gibt nämlich aktuell auch keine MIDI Aktion, um den Bus Master Button zu aktivieren, d.h. ich muss immer mindestens einmal aufs Tablet.
  1. View-Abhängige Aktionen. Es wäre echt klasse, wenn die Controller je nach View anders belegt sind. ZB regelt Rotary 1 im Gate View der Threshold und im Comp View die Ratio.
  1. GEQ über Fader. Das ist selbsterklärend -> wie bei full-fledged Pulten. Erleichtert das Arbeiten ungemein.
  1. One-click Channel Scribble. Ich würde gern auf den Rotary über Ch1 drücken können und es öffnet sich sofort ein Namensfeld inkl. Farbpalette.
  1. Andere, erleichterte Darstellungsform der Controller und Aktionen. Aktuell ist eine flache Liste gerade bei vielen Controller sehr unübersichtlich.

Das war es erstmal - ich hoffe ich bin nicht zu kritisch. Finde die App echt klasse und würde mich freuen, wenn die Punkte umgesetzt werden können. Das würde mir und sicher auch vielen anderen Tonmenschen ungemein die Arbeit erleichtern.

VG
Robin

Mixer Model: Qu-PAC

App Version: 0.003.01

Event Timeline

AnonymousTaskBot raised the priority of this task from to Wishlist.
AnonymousTaskBot added a subscriber: AnonymousTaskBot.